< Mehr als ein frommer Wunsch: Damit die Welt zusammen hält
04. Mai 2017 11:17

Oh Lisboa! Kar- und Ostertage in Lissabon

Vom 10.-16. April 2017 fanden in Kooperation mit dem KjG Diözesanverband Limburg die Kartage für Jugendliche und junge Erwachsene in Lissabon statt.
Mit 12 Teilnehmern erlebten wir eine wunderschöne, warme und erlebnisreiche Woche. In diesem Jahr hatten wir zum ersten Mal eine Ferienwohnung mitten in Lissabon gemietet, was von allen Teilnehmern als sehr positiv empfunden wurde.
Nach einem immer reichhaltigen Frühstück und Tagesimpulsen rund um das Motto „Was macht mein Leben lebenswert“ erkundete die Gruppe die Stadt u.a. bei einer Führung mit dem Reisebuchautor Jürgen Strohmeier.
Besucht haben wir während der Woche unter anderem das Hieronymus-Kloster und den Torre de Belém, das Wahrzeichen von Lissabon. Ein Besuch in der Konditorei der berühmten Pasteis de Belem durfte natürlich auch nicht fehlen.
Den Gründonnerstag und Karfreitag ging es raus aus der Stadt ins Hinterland um Sintra mit dem Pena-Palast und der Maurenburg zu erkunden und einen Abstecher an die Atlantikküste zum  Kap Cabo da Rocca, dem westlichsten Punkt Europas zu machen.
Hier konnte man ganz aus dem Alltag rauskommen und einfach mal die Seele am Meer baumeln lassen.
Zum Abschluss wurde die Osternacht gemeinsam mit der deutschen Gemeinde in Lissabon gefeiert bevor es am Ostersonntag wieder zurück ins kalte Deutschland ging.