Sollte der Newsletter nicht richtig angezeigt werden, klicke hier.

BDKJ Limburg Newsletter

Februar 2011 - Newsletter des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend - Diözesanverband Limburg

Hallo ###USER_firstname###,

heute erhältst du eine neue Ausgabe unsers BDKJ-Limburg Newsletter. Hier die Themen im Überblick:

1. Von Afrika nach Limburg
2. Erfolgreicher Protest gegen Zuschusskürzungen 
3. 72-Minuten-Aktion, 21 Gruppen sind dabei
4. Weiterbildungsangebot zur Verlängerung der JULEICA
5. JugendAktionsNacht "die 4te"
6. Jugendforum am 26. März 2011

Wir wünschen dir nun viel Spaß beim Lesen unseres aktuellen Newsletters.

Dein BDKJ Limburg

 

1. Von Afrika nach Limburg

Auf Einladung des BDKJ absolviert zurzeit Ivoline Dzekamelif (21 Jahre) aus unserem Partnerbistum Kumbo (Kamerun) einen Freiwilligendienst in Limburg. Wer Lust hat, Ivoline kennen zu lernen, sie mal zu einer Gruppenstunde zum Thema "Afrika" einzuladen oder selbst an einen Freiwilligendienst in Kumbo interessiert ist, kann sich gerne bei uns melden (info@bdkj-limburg.de oder 06431 - 295 502).

 

2. Erfolgreicher Protest gegen Zuschusskürzungen

In einer seiner letzten Sitzungen hatte der Kreistag des Rheingau-Taunus-Kreis beschlossen, die Zuschüsse für die Jugendförderung für das Jahr 2011 komplett zu streichen. Damit nicht genug, sollten auch die Zuschüsse für das Jahr 2010 rückwirkend nicht ausgezahlt werden.

Unter Federführung der DPSG im Rheingau protestierten nun die Jugendverbände/ -gruppen des Landkreises erfolgreich gegen diese Maßnahme. Die Entscheidungsträger nahmen den Beschluss vergangene Woche wieder zurück.

Ein großes Lob geht an dieser Stelle an die Engagierten der DPSG, die entscheidend zur Lösung des Problems im Sinne der Jugend beigetragen haben! Weitere Infos zu den Kürzungen und den Protest findet ihr hier.

 

3. 72-Minuten-Aktion, 21 Gruppen sind dabei

Im Vorfeld der Kommunalwahlen findet am 12. März 2011 hessenweit eine 72-Minuten-Aktion statt. Für dieses Angebot des BDKJ Hessen haben sich 21 Gruppen angemeldet, die gemeinsam mit den Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl in ihrer Heimatgemeinde ein Projekt realisieren. Der Startschuss für die 72-Minuten-Aktion ist um 12 Uhr Mittags. Weitere Informationen findet ihr unter http://www.bdkj-hessen.de/72-minuten-aktion/.

In den kommenden Wochen findet ihr auf unserer Homepage www.bdkj-limburg.de zahlreiche Angebote rund um die Wahl. So beispielsweise Informationen zum Wahlsystem (Kumulieren und Panaschieren), zur Abstimmung über die Schuldenbremse sowie ein Interview, das wir mit dem Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier geführt haben.

 

4. "Ein Fall für Zwei" - Weiterbildungsangebot zur Verlängerung der JULEICA

Löse das Rätsel von gemischten Gruppen. Erlebe die Unterschiedlichkeit: Wie ticken Jungs - wie ticken Mädchen? Was ist geschlechtergerechte Jugendarbeit? Mit Spiel, Spaß und Aktionen Rollenbilder in den Blick nehmen und Wege für mehr (Geschlechter-)Gerechtigkeit suchen. Methoden und Impulse für einen praktischen Zugang zum Thema kennenlernen und für die eigene Arbeit in Gruppen ausprobieren.

Samstag, 19. März 2011, Ort: Jugendkirche €šCross over€™ in Limburg (Tilemannstr. 5) Anmeldeschluss: 10.3.2011.<//strong>

Samstag, 9. April 2011 Ort: Kath. Jugendkirche €šJona€™ in Frankfurt (Holbeinstr. 70) Anmeldeschluss: 1.4.2011.

Jeweils von 9.30-16.00 Uhr, Alter: ab 16 Jahren

Weitere Infos und Anmeldungen an das Referat für Mädchen- und Frauenarbeit s.braunwarth@bistumlimburg.de, Tel. 06431-295 339.

Ein Angebot des Referats für Mädchen- und Frauenarbeit und des BDKJ Limburg mit Unterstützung der Jugendkirchen, Fachstellen für Jugendarbeit sowie der Jugendverbände.

 

5. JugendAktionsNacht "die 4te"

Kolumbien! Ein Land voller Gegensätze und Geheimnisse mit vielen kulturellen und geographischen Besonderheiten. Eine ganze Nacht lang kannst du in kreativen Workshops dieses besondere Land kennen lernen: Die Kolumbianische Nacht findet am 19. März ab 19:00 in Wetzlar statt und endet am nächsten Morgen. Veranstalter sind der BDKJ und die Katholische Fachstelle für Jugendarbeit in Wetzlar/Lahn-Dill-Eder.

Weitere Infos findest du unter www.bdkj-limburg.de.

 

6. Jugendforum am 26. März 2011

Das Jugendforum findet in diesem Jahr in der frisch sanierten Jugendbildungsstätte in Kirchähr statt. Hier kommen jugendliche Engagierte aus den Pastoralen Räumen, Pfarreien und Jugendverbänden miteinander ins Gespräch und können Kontakte knüpfen.

Der Tag soll neben dem Austausch auch die Möglichkeit bieten, sich in ganz verschiedenen Workshops mit speziellen Themen inhaltlich und kreativ auseinanderzusetzen.

Ein Schwerpunkt des Jugendforums wird die Begegnung mit Bischof Dr. Franz-Peter Tebartz-van Elst sein, der sich den Fragen der Jugendlichen stellen wird. Den Abschluss bildet eine gemeinsame Eucharistiefeier.

Weitere Infos und das Anmeldeformular findet ihr hier.

 

     

BDKJ Limburg

Bund der Deutschen Katholischen Jugend - Diözesanverband Limburg

BDKJ-Diözesanverband Limburg
Rossmarkt 12
65549 Limburg an der Lahn
Telefon: 06431 - 295 502
Telefax: 06431 - 295 161

Verantwortlich für die Inhalte: Referat Jugendpolitik, Sebastian Frei


Titelbild © Oliver J. Graf - Fotolia.com

     

Alles über den BDKJ Limburg auch im Internet unter www.bdkj-limburg.de und auf BDKJ Limburg auf Facebook

Du möchtest den BDKJ Limburg-Newsletter zukünftig nicht mehr erhalten? Hier kannst Du Dich abmelden.

Bildquelle Newsletter Titelbild: "Tino Höfert" / www.jugendfotos.de, CC-Lizenz(by-nc)
http://creativecommons.org/licenses/by-nc/3.0/deed.de

Sollte der Inhalt, die Aufmachung oder der Empfang dieser Email fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bittet der Sender um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Die Beseitigung einer möglicherweise von diesen Seiten ausgehenden Schutzrecht-Verletzung durch Schutzrecht-Inhaber/innen selbst darf nicht ohne die Zustimmung des Betreibers stattfinden. Der Sender dieser Email garantiert, dass die zu Recht beanstandeten Passagen oder die Speicherung im Verteiler unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten wird der Sender dieser Email vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.