Sollte der Newsletter nicht richtig angezeigt werden, klicke hier.

BDKJ Limburg Newsletter

März 2013 - Newsletter des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend - Diözesanverband Limburg

Hallo ###USER_firstname###,

heute erhältst du eine neue Ausgabe unsers BDKJ-Limburg Newsletter, mit einem Schwerpunkt zur 72-Stunden-Aktion. Hier die Themen im Überblick:

1. 2.500 Jugendliche sind bei der 72-Stunden-Aktion dabei!
2. „Wie werden mit Herzblut dabei sein!“ – Interview mit dem HR3 Chef
3. Die 72-Stunden-Aktion 2013 in Zahlen
4. 72-Stunden-News-Ticker
5. Lust Paris zu entdecken? – letzte Chance zur Anmeldung!

Zitat des Monats

Wir wünschen dir nun viel Spaß beim Lesen unseres aktuellen Newsletters.

Dein BDKJ Limburg

 

1. 2.500 Jugendliche sind bei der 72-Stunden-Aktion dabei!

Während der 72-Stunden-Aktion vom 13.-16.06.2013 sind im Bistum Limburg rund 2.500 Jugendliche in knapp 100 Aktionsgruppen dabei! Dazu kommen noch einmal über 1.000 Unterstützerinnen und Unterstützer (wie Projektpaten, Sponsoren, Eltern, usw.).

Für die Koordinierungskreise geht es nun in die heiße Phase, um für die Gruppen geeignete Projekte auszuwählen. Wir halten dich auf dem Laufenden!

 

2. „Wie werden mit Herzblut dabei sein!“ – Interview mit dem HR3 Chef

Bereits 2009 hat das Radioprogramm hr3 die Aktion quasi 72-Stunden lang begleitet. hr3-Programmchef Jörg Bombach fiebert auch der kommenden Aktion mit seinem Team entgegen und spricht mit uns über die Zusammenarbeit.

Hier kannst du das Interview lesen.

 

3. Die 72-Stunden-Aktion 2013 in Zahlen

Bereits Mitte Mai haben sich bundesweit 3.700 Aktionsgruppen angemeldet. Das bedeutet: schon jetzt gibt es rund 166.000 Aktive in allen16 Bundesländern, allen 27 Bistümern und 272 regionalen Koordinierungskreisen. Davon sind 111.000 Teilnehmende (Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene) und 55.000 Unterstützer/-innen (Patinnen/Paten etc.).

1.600 Gruppen haben sich selbst ein Projekt ausgesucht (Do it) 1.500 Gruppen lassen sich überraschen (Get it). Dabei haben in 72 Stunden (4.320 Minuten) alle nur 1 Ziel: Die Welt ein Stück besser machen!

 

4. 72-Stunden-News-Ticker

Hier noch zwei Meldungen, die wir dir nicht vorenthalten wollen:

  • 72 Stunden: Begeistert aus dem Glauben - Kerze, Aktionsgebet und Gottesdienste: Spiripaket begleitet bundesweit 3.700 Aktionsgruppen – hier gibt’s die ganze Meldung.
  • Absolut sehenswertes 72-Stunden-Video - Der BDKJ Freiburg hat ein Video zur 72-Stunden-Aktion produziert, welches wir euch nicht vorenthalten wollen.

5. Lust Paris zu entdecken? – letzte Chance zur Anmeldung!

Paris fasziniert seit jeher die Menschen mit ihrer atemberaubenden Architektur, faszinierenden Geschichte und lebendigen Kultur.

Der BDKJ und die Katholische Fachstelle für Jugendarbeit im Westerwald bieten vom 16.-21.09.2013 einen Bildungsurlaub in die französische Hauptstadt an.

Infos zur weiteren Ausschreibung, den Leistungen sowie der Anmeldung findest du hier.

 

Zitat des Monats

„Man kann nicht in die Zukunft schauen, aber man kann den Grundstein für etwas Zukünftiges legen - denn Zukunft kann man bauen.“

(Antoine de Saint-Exupéry)

 

     

BDKJ Limburg

Bund der Deutschen Katholischen Jugend - Diözesanverband Limburg

BDKJ-Diözesanverband Limburg
Graupfortstraße 5
65549 Limburg an der Lahn
Telefon: 06431 - 295 502
Telefax: 06431 - 295 161

Verantwortlich für die Inhalte: Referat Jugendpolitik, Sebastian Frei


Titelbild © Oliver J. Graf - Fotolia.com

     

Alles über den BDKJ Limburg auch im Internet unter www.bdkj-limburg.de und auf BDKJ Limburg auf Facebook

Du möchtest den BDKJ Limburg-Newsletter zukünftig nicht mehr erhalten? Hier kannst Du Dich abmelden.

Bildquelle Newsletter Titelbild: "Tino Höfert" / www.jugendfotos.de, CC-Lizenz(by-nc)
http://creativecommons.org/licenses/by-nc/3.0/deed.de

Sollte der Inhalt, die Aufmachung oder der Empfang dieser Email fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bittet der Sender um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Die Beseitigung einer möglicherweise von diesen Seiten ausgehenden Schutzrecht-Verletzung durch Schutzrecht-Inhaber/innen selbst darf nicht ohne die Zustimmung des Betreibers stattfinden. Der Sender dieser Email garantiert, dass die zu Recht beanstandeten Passagen oder die Speicherung im Verteiler unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten wird der Sender dieser Email vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.