Aktuelle zum Umgang mit COVID 19 (Corona-Virus)

Die Jugendverbandsarbeit ist natürlich auch stark von den Einschränkungen durch das Corona-Virus betroffen und die rechtliche Lage sowie die Empfehlungen im Umgang verändern sich ständig. Wir versuchen auf den folgenden Seiten die verschiedenen Informationen, Maßnahmen und Empfehlungen für die Jugendarbeit im Bistum Limburg, Rheinland-Pfalz und Hessen stehts aktuell zu halten. Dies ist bei einer recht unklaren Informationslage nicht immer ganz einfach.

Die Seiten sind auf dem Stand vom 31.03.2021

Corona-Hilfe-Hotline

Die Verantwortung für die Gruppen vor Ort ist gerade sehr hoch und es wird teilweise einfach erwartet, dass ihr schon wisst, was ihr alles machen sollt und könnt. Wir sind auch davon überzeugt davon, dass ihr einen tollen Job macht. Aber wenn ihr Hilfe braucht oder euch nicht ganz klar ist, was möglich ist, sind wir für euch da. Ruft uns mit euren Fragen einfach an. Wir schauen dannn was wir für euch tun können.

Egal, ob es um Verordnungen, Hygienekonzepte, Konflikte, Fragen zu Technik (z.b. ZOOM) oder einfach um eine Einschätzung geht.

Unsere Corona-Hilfe-Hotline errreichst du Montag - Freitag von 9 - 17 Uhr unter: 01522 2014 316

Politische Stellungnahmen

Bildung ist mehr! Kinder und Jugendliche brauchen im Sommer außerschulische Lebens- und Erfahrungsräume Der BDKJ Bundesvorstand macht deutlich, dass für Kinder und Jugendliche gerade in diesem Sommer ein gutes außerschulisches Angebot wichtig und notwendig ist um ihnen wichtige Lebens- und Lernerfahrungen in geschützten Räumen zu ermöglichen und ihre Resilienz in diesen Krisenzeiten zu stärken. Stellungnahme, 29.03.2021

Kinder- und Jugendarbeit besser schützen. Der Vorstand des Hessischen Jugendrings bezieht erneut Stellung zur Lage der Jugendarbeit in der Pandemie. Noch immer sind die Bedarfe und Nöte von Kindern und Jugendlichen zu wenig im Blick, wenn zentrale Entscheidungen getroffen werden. Insbesondere die Rolle und der Auftrag der Jugendarbeit sowie ihre Bedeutung für junge Menschen werden kaum in die mittelfristige Strategie zur Bewältigung der Pandemie und zur Planung von Öffnungsschritten einbezogen. Was sich hier ändern muss und welche Schritte der Vorstand des Hessischen Jugendrings hierzu sieht, steht im Positionspapier „Kinder- und Jugendarbeit besser schützen.”, 31.03.2021

Simeon Harjung

Simeon Harjung
BDKJ Limburg Referent für Jugendpolitik und Medienpädagogik
Telefon 06431 - 295 162
mail: s.harjung(at)bistumlimburg.de

 

Melanie Goßmann

Melanie Goßmann
BDKJ Limburg Referentin für Internationale Gerechtigkeit und Grundsatzfragen
Telefon 06431 - 295 369
m.gossmann(at)bistumlimburg.de