Informationen zur Rechtslage in Hessen

Stand 14.06.2021

Auslegungshinweise für Freizeiten in Hessen

Der hessische Jugendring hat einen Leitfaden für Freizeiten vom letzten Jahr überarbeitet und jetzt online gestellt: https://www.hessischer-jugendring.de/fileadmin/user_upload/pdf/Corona/Leitfaden_Freizeiten_202106011.pdf

Sonderzuschüsse BDKJ Limburg - Hessen

Die Sommerfreizeiten und eure Arbeit soll nicht am Geld scheitern. Daher hat der BDKJ DA eine Sonderförderung für die Gruppen ausgelobt. Dabei geht es sowohl um Kosten durch zusätzliche Hygienemaßnahmen, als auch Sonderprojekte - bitte verteilt diesen Link in euren Verbänden: www.bdkj-limburg.de/sonderfoerderung/

+++

Für die Rechtslage in Hessen greifen wir weitgehend auf die Informationen des hessischen Jugendrings zurück, der für den Bereich Jugendverbandsarbeit im engen Austausch mit den jeweiligen Ministerien steht. Über den aktuellen Stand (etwas ausführlicher) berichtet er auf seiner Corona-Sonderseite: https://www.hessischer-jugendring.de/corona

Die aktuellen Regelungen beruhen auf der Verordnung zur Beschränkung von sozialen Kontakten und des Betriebes von Einrichtungen und von Angeboten aufgrund der Corona-Pandemie (Stand: 27.05.2021)

Achtung: Die hier gegebenen Informationen stellen eine Information dar und es kann auch weiterhin zu Veränderungen kommen oder lokale Sonderregeln geben. Bitte sichert euch da ab, indem ihr mit den Behörden vor Ort in Kontakt tretet.

Für Hessen wurde die Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung mit Wirkung zum 17. Mai geändert. Dort, wo die sogenannte Bundesnotbremse (Inzidenz über 100) nicht gilt, sind damit in einer ersten Stufe weitere Lockerungen in Kraft getreten, die sich auch auf die Kinder- und Jugendarbeit auswirken. Darüber hinaus sind in einer zweiten Stufe für stabile niedrige Inzidenzen (unter 100) weitere Öffnungen vorgesehen.

Gruppengrößen, Testpflichten und Corona-Sprechstunde

Ab dem 29. Mai 2021 gelten neue Regelungen, die auch die Jugendarbeit betreffen. Alle Änderungen sind online im hjr- Infobereich Corona abgebildet. Folgende wesentlichen Änderungen gibt es:

Die Gruppengröße für Angebote der Jugendarbeit wird auf 20 Personen erhöht. Dort wo Landkreise/Städte die Stufe 2 erreichen, können sich in Gruppen der Jugendarbeit 50 Personen treffen. Geimpfte und Genesene (mit Nachweis) werden nicht mitgezählt.

In welcher Stufe ist mein Landkreis/meine Stadt: Stufenmodell

 

Die Unterscheidung nach öffentlichem und nicht-öffentlichem Raum entfällt. Jugendgruppen dürfen sich sowohl im öffentlichen als auch im nicht-öffentlichen Raum treffen.

Die Testpflicht für Gruppenangebote entfällt.

Die Größe von Freizeiten und Zeltlagern wird in Abhängigkeit der jeweils gültigen Stufe auf 20 bzw. 50 Personen begrenzt. Geimpfte und Genesene (mit Nachweis) werden nicht mitgezählt.

Die Tabelle mit der Übersicht wurde aktualisiert: Jugendarbeit in Hessen - Übersicht über die Regelungsmodelle.

Gemeinsam mit dir KFJ Taunus bieten wir eine Corona-Sprechstunde an. Hier können Fragen zu den geltenden Verordnungen geklärt und miteinander besprochen werden. Die Sprechstunde findet am Dienstag, 01. Juni 2021 um 19 Uhr statt.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist über Zoom möglich.

Meeting-ID: 839 5772 1980

Code: 035383 

 Noch Fragen?

 

 

Falls ihr Rückfragen habt oder nochmal ein konkretes Feedback auf eine Veranstaltung bei euch haben wollt, dann meldet euch gerne bei uns. Unsere Jugendbildungsreferent*innen Melli und Simeon beraten euch gerne zu aktuellen Reglungen, Hygienekonzepten und zur Umsetzung von digitalen Veranstaltungen.

info(at)bdkj-limburg.de  oder ruft an unter 01522-2014316.

Geschäftsführender Vorstand

N. N.
Geschäftsführender Diözesanvorstand, BDKJ Limburg
Telefon 06431 - 295 462
vorstand@bdkj-limburg.de

Melanie Goßmann

Melanie Goßmann
BDKJ Limburg Referentin für Internationale Gerechtigkeit und Grundsatzfragen
Telefon 06431 - 295 369
m.gossmann(at)bistumlimburg.de

 

Simeon Harjung

Simeon Harjung
BDKJ Limburg Referent für Jugendpolitik und Medienpädagogik
Telefon 06431 - 295 162
mail: s.harjung(at)bistumlimburg.de