< Sternsingertag in Limburg
19. November 2019 10:21

Aktion Weihnachtszauber 2019

 

Was und wer steht hinter dem Begriff „Weihnachtszauber?“

Ziel der Aktion Weihnachtszauber ist es, bedürftigen Kindern und Jugendlichen eine Freude zu machen. Denn auch in unserem Bistum leben viele Familien mit Kindern und Jugendlichen, denen es finanziell nicht so gut geht. Spürbar wird dies für die Betroffenen vor allem an Weihnachten.

Verschiedene Einrichtungen der Abteilung Jugendliche und junge Erwachsene des Bistums Limburg, der BDKJ und das Projekt „Willkommenskultur für Flüchtlinge“ haben sich deshalb in diesem Jahr erneut zur Aktion Weihnachtszauber zusammengetan. Dabei werden gefüllte Weihnachtsbeutel gesammelt, um diese dann an caritative und diakonische Einrichtungen im Bistum weiterzugeben. Damit bedürftigen Kindern und Jugendlichen eine Freude gemacht werden kann.

2015 begann der Weihnachtszauber als relativ spontane Aktion in den Bezirken Limburg und Lahn-Dill- Eder/Wetzlar. Von der positiven Resonanz und den zahlreichen Unterstützern waren die Initiatoren selbst überrascht und vor allem motiviert, diese Aktion zu wiederholen. Seit 2016 wird die Aktion im gesamten Bistum Limburg durchgeführt.

 

Was soll in die Geschenkebeutel rein?

Sie können Geschenketüten für jüngere Kinder befüllen oder welche für ältere Kinder/Jugendliche.  Bitte achten Sie darauf, nur neuwertige Dinge zu verschenken.

Und das kommt rein:

Für Kinder: 1 Zeichenblock DIN A4, Malstifte, Kuscheltier, ein Spielzeug

Für ältere Kinder/Jugendliche: 1 Collegeblock, Schreibstifte (Fineliner), ein Spiel, ein Schlampermäppchen

 

Wer bekommt die Geschenke?

Die Weihnachtsbeutel werden über Einrichtungen der Caritas, der Diakonie und der Tafel und andere soziale Einrichtungen, wie Frauenhaus oder Flüchtlingsunterkünfte, an Familien mit bedürftigen Kindern verteilt.

Wo und wann kann ich die Geschenkebeutel abgeben?

Wenn Ihre Pfarrei, Kita oder Schule einen eigenen Sammeltermin organisiert, dann können Sie die Beutel gerne dort hinbringen. Von dort werden die Weihnachtsbeutel am 5. Dezember 2018 zu den „zentralen Sammelorten“ gebracht.

Wenn Sie keine Einrichtung in ihrer Nähe kennen, die sich an der Aktion beteiligt, können Sie Ihre Weihnachtsbeutel auch selbst zu einer der zentralen Sammelstellen bringen.

Die zentralen Sammelstellen und Abgabetermin sind:

Am 04. Dezember 2019, von 15.00 bis 20.00 Uhr:

In Hochheim: Küsterhaus der Pfarrei St. Peter und Paul, Kirchstraße 27, 65239 Hochheim

In Limburg: Jugendkirche CROSSOVER, Café JUGENDSTIL, Tilemannstraße 7, 65549 Limburg

In Wetzlar: KFJ Lahn-Dill-Eder/Wetzlar, Kirchgasse 4, 35578 Wetzlar

In Wiesbaden: Jugendkirche KANA, Schülercafé FRE!RAUM, Kellerstr. 35, 65183 Wiesbaden

In Montabaur: KFJ Westerwald/Rhein-Lahn, Auf dem Kalk 11, 56410 Montabaur

In Frankfurt: Jugendkirche JONA, Holbeinstr. 70, 60596 Frankfurt

Was passiert mit den Geschenkebeuteln nachdem sie zum Sammeltermin abgegeben wurden?

Wenn am 5. Dezember alle Geschenkebeutel an den zentralen Sammelstellen eingegangen sind, werden sie dort von den Helferinnen und Helfern alle kontrolliert. Anschließend werden sie über Einrichtungen der Caritas, der Diakonie und der Tafel und anderen sozialen Einrichtungen, wie Frauenhaus oder Flüchtlingsunterkünfte, an Familien mit bedürftigen Kindern verteilt.

 

Noch eine Frage?

jobaktiv – Beratungsstelle für Jugendberufshilfe im Bistum Limburg
Klaus Bach
Diezer Straße 50c, 65549 Limburg
Tel.: 06431-96060

Email: info(at)jobaktiv-lm.de