< Unsere neue Referentin Susanna stellt sich vor!
15. Oktober 2015 13:45

Ergebnisse der Aktion Dreikönigssingen 2015

Gerade hat das Kindermissionswerks die Ergebnisse der Aktion Dreikönigssingen aus dem Jahr 2015 veröffentlicht: Demnach kam durch die ehrenamtlichen Sternsinger*innen im Bistum Limburg fast eine Million Euro zusammen!


Limburg / Aachen: „Segen bringen, Segen sein“, heißt das Motto der Sternsinger*innen, und die kleinen und großen König*innen stellten zu Jahresbeginn erneut unter Beweis, dass sie diesen Slogan auch wirklich mit Leben füllen. In allen 27 deutschen Diözesen wurde die Sternsingeraktion 2015 wieder durchgeführt und mit 45,5 Millionen Euro sammelten die Sternsinger*innen noch einmal eine Million Euro mehr als im Vorjahr. 10.515 Pfarrgemeinden, Schulen, Kindergärten und weitere Einrichtungen nahmen an der Aktion teil.

Im Bistum Limburg sammelten die Sternsinger*innen aus 188 beteiligten Pfarrgemeinden 972.632,78 Euro. Im Vorjahr lag das Ergebnis in der Diözese Limburg bei 941.364,26 Euro. Damals hatten sich Gruppen aus 243 Gemeinden und Einrichtungen beteiligt.

„Wir möchten allen Kindern, den Begleitern und Organisatoren vor Ort ganz herzlich danken. Ohne euch wäre dieses tolle Ergebnis nicht möglich gewesen. Vielen Dank auch an die Spender*innen, die uns damit gezeigt haben, dass das Vertrauen in diese wunderbare Aktion fest verankert ist“, betont Florian Tausch, der geschäftsführende Diözesanvorstand des BDKJ Limburg.

Die Auftaktveranstaltung zur kommenden Ausgabe der Aktion Dreikönigssingen findet bereits am 14. November in Limburg statt. Hierzu laden wir alle Sternsinger*innen zu einem Gottesdienst und einem anschließenden Kulturprogramm ein, um sich gemeinsam auf das nächstjährige Beispielland Bolivien vorzubereiten! Hier geht's zu weiteren Infos und zur Anmeldung!


Das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), die Träger der Aktion, danken allen Sternsingern und Begleitenden für dieses große Engagement. Mit den 45,5 Millionen Euro kann das Hilfswerk der Sternsinger im kommenden Jahr Projekte und Hilfsprogramme für Not leidende Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützen.

1.609 Projekte in 99 Ländern
Im Jahr 2014 wurden mit dem Geld, das die Sternsinger sammelten, 1.609 Projekte in 99 Ländern gefördert. Hierbei zeigte sich, dass die Förderung der Bildung mit 731 Projekten den größten Anteil einnahm. Bildung ist meist der Schlüssel für die Zukunft der Jungen und Mädchen in ärmeren Ländern. Darüber hinaus wurden unter anderem 154 Gesundheitsprojekte, 97 Maßnahmen zur Ernährungssicherung und 23 Nothilfeprojekte gefördert.

Seit ihrem Start 1959 hat sich die Aktion Dreikönigssingen zur weltweit größten Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder entwickelt. Mehr als 948 Millionen Euro wurden seither gesammelt, rund 68.600 Projekte für Kinder in Schwellen- und Entwicklungsländern unterstützt. Das bislang höchste Ergebnis erzielten die Sternsinger 2005. Unter dem Eindruck der damaligen Tsunami-Katastrophe in Südostasien sammelten sie 47,6 Millionen Euro.