< BDKJ begrüßt Transparenz bei Bistumsfinanzen
11. September 2014 14:26

Herzlich Willkommen, Alex!

Der BDKJ begrüßt seinen neuen Referenten für Jugendpolitik, Alexander Mack.

Der BDKJ Limburg begrüßt Alexander Mack als neuen Referenten für Jugendpolitik. Das Referat war seit dem Weggang von Sebastian Frei Ende 2013 unbesetzt und soll nach dieser Pause nun wiederbelebt werden.

 

Der 27jährige Alexander Mack ist Bildungswissenschaftler und stammt aus Lorsch an der Bergstraße, das zum Bistum Mainz gehört. Dort ist er seit seinem zehnten Lebensjahr als Pfadfinder in der DPSG aktiv und war unter anderem in der Öffentlichkeitsarbeit und als Stammesvorstand tätig. In seiner Masterarbeit hat er sich mit deutschland- und weltweiter Verschwendung von Lebensmitteln und dem daraus hervorgehenden Phänomen des Mülltauchens beschäftigt, bei dem angeblich „ungenießbare“ Lebensmittel aus den Mülltonnen von Supermärkten gerettet und verspeist werden. Bei seiner Arbeit mit den Jugendverbänden im BDKJ möchte er zeigen, dass auch alltägliche Dinge wie Ernährung, Konsum oder Sport politisch sein können. Einen weiteren Schwerpunkt werden Bildungsreisen für Jugendliche und junge Menschen darstellen. Daneben sollen auch weiterhin aktuelle gesellschaftliche und politische Themen wie internationale Konflikte, Jugendarbeitslosigkeit oder Wahlverhalten einen Platz innerhalb der katholischen Jugendverbandsarbeit bekommen.