< Sternsinger überbringen Segen für Dreyer und Bouffier
19. Januar 2016 16:42

Jugendverbände gegen Fremdenfeindlichkeit!

Anlässlich bevorstehender fremdenfeindlicher Kundgebungen in Rennerod / Westerwald ruft der BDKJ als Dachverband der katholischen Jugendverbände im Bistum Limburg gemeinsam mit politischen und gesellschaftlichen Akteuren zur Teilnahme an einer Gegenveranstaltung auf.

Am kommenden Donnerstag soll unter dem Titel „Bekenntnis zu Deutschland“ bereits zum fünften Mal seit Oktober 2015 eine Kundgebung sogenannter besorgter Bürger im Westerwald stattfinden. Dabei ist mit einer Beteiligung von mehreren Hundert Personen aus der selbsternannten bürgerlichen Mitte und aus dem rechten Milieu sowie fremdenfeindlichen Parolen zu rechnen.

Keine rechte Propaganda in der Nähe von Jugendverbandsarbeit!

Besonders brisant ist dabei die Nähe der angekündigten Kundgebung zu dem Ort Westernohe, in dem sich das Bundeszentrum der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg befindet. Der größte deutsche Pfadfinderverband steht seit Jahrzehnten für Werte wie einen respektvollen Umgang, die uneingeschränkte Achtung der menschlichen Würde und eine gerechte sowie friedliche Gesellschaft - und damit exemplarisch für die Arbeit aller katholischen Jugendverbände. Dies wird alljährlich von Zehntausenden Kindern und Jugendlichen unter anderem bei den regelmäßigen Zeltlagern in Westernohe erfahren und weitergegeben.

Seien wir am Donnerstag, 21.01. in Rennerod gemeinsam laut!

Der BDKJ als Dachverband der katholischen Jugendverbände im Bistum Limburg und seine Mitgliedsverbände nehmen dies zum Anlass, sich noch einmal explizit gegen jede Form von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit und für mehr Demokratie und Toleranz auszusprechen, und rufen dazu auf, gemeinsam Flagge zu zeigen: „„Wir wollen und werden die Diskriminierung von Minderheiten wegen ihrer Herkunft, ihres Geschlechts oder ihrer Religion jedoch nicht hinnehmen und fordern alle Gleichgesinnten dazu auf, für unsere demokratischen und katholischen Werte einzustehen“, sagt Florian Tausch, geschäftsführender Diözesanvorstand des BDKJ Limburg. Der BDKJ ruft dazu auf, am Donnerstag ab 18 Uhr am Pfarrgarten in Rennerod an der Gegen-Kundgebung „Schaut hin! - Gemeinsam und laut gegen Nazipropaganda!“ teilzunehmen, die von politischen und gesellschaftlichen Akteuren organisiert wird.

Tagesaktuelle Infos zur gemeinsamen Gegendemo der Jugendverbände gibt's hier!