< EAT & GREET - 16. Juli in Limburg
29. April 2015 11:11

missio Truck "Menschen auf der Flucht.Weltweit"

Vom 18.-22. Juli 2015 kommt der missio Truck ins Bistum Limburg.

„Fliehen müssen stellt das Leben auf den Kopf und zieht dir den Boden unter den Füßen weg.“

Millionen Menschen fliehen weltweit vor Verfolgung, Menschenrechtsverletzungen, Krieg, Trockenheit, Katastrophen, Perspektivlosigkeit und Hunger. Dennoch ist das Schicksal der Mehrheit von Flüchtlingen weit entfernt vom Alltag der meisten Jugendlichen in Deutschland. Am Beispiel von Bürgerkriegsflüchtlingen im Ostkongo werden die Besucherinnen und Besucher durch die multimediale Ausstellung im missio-Truck für die Ausnahmesituation Flucht sensibilisiert.

In der Ausstellung werden beispielhaft Handlungsmöglichkeiten kirchlicher Partner in den betroffenen Regionen dargestellt: Soforthilfe, Empowerment, Traumaarbeit und Eingliederung in die Gesellschaft. Dabei steht die Lebensleistung von Flüchtlingen, auch in widrigen Lebensumständen Würde zu bewahren, zu lernen und die eigene Entwicklung in die Hand zu nehmen, im Mittelpunkt. Weiterhin wird die Situation von Flüchtlingen in Deutschland thematisiert sowie Handlungsmöglichkeiten für Besucherinnen und Besucher.

Der Aufenthalt des missio -Trucks wird durch die beteiligten Organisationen (KjG, missio-Stelle im Bistum Limburg und BDKJ) sowie Fördermitteln getragen und ist für die besuchenden Gruppen unentgeltlich. Lediglich eine Spendenbox überlässt es den besuchenden Personen einen Teil der Kosten zu refinanzieren.

Termine:

18. Juli 2015: Pfarrei St. Ursula, Oberursel
19./20. Juli 2015: Kellereiplatz, Hofheim
21. Juli 2015: Bischof-Neumann-Schule Königstein
22. Juli 2015: Fürst-Johann-Ludwig-Schule Hadamar
23. Juli 2015: Pfarrei St. Anna, Braunfels

Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an weltkirche(at)bistumlimburg.de

Für Rückfragen steht euch Mareike Zimmer-Muth unter 06431-295369 zur Verfügung.