Gremien

Diözesanversammlung

Die Diözesanversammlung ist das oberste beschlussfassende Gremium des BDKJ-Diözesanverbandes. Sie setzt sich aus Verantwortlichen der Mitgliedsverbände zusammen, die von ihren Gruppierungen hierfür entsendet werden. Die Anzahl der jeweiligen Delegierten wird anhand der Mitgliederzahlen der Verbände bestimmt.

Die Diözesanversammlung legt die inhaltliche Ausrichtung des BDKJ fest, die Grundlage für die Arbeit des Vorstandes ist. Die Willensbildung erfolgt nach demokratischen Regeln. Die Diözesanversammlung trifft in der Regel einmal jährlich zusammen.

Zum Bericht über die Diözesanversammlung 2019.

Diözesanversammlung 2019

Katholische Jugendverbände für Partizipation

Diözesanversammlung 2019 des BDKJ Limburg tagt in Kirchähr

 

Limburg / Kirchähr:  Vom 05. bis 07. April 2019 trafen sich Vertreter*innen der katholischen Jugendverbände zur Diözesanversammlung des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) in der Jugendbegegnungsstätte Karlsheim in Kirchähr. Zu den wichtigsten Themen zählten die Aufarbeitung sexuellen Missbrauchs in der katholischen Kirche, die Partizipation der Jugendverbände in kirchlichen Gremien, zukunftsfähige Verbandsstrukturen und der Umgang mit Geschlechtsvielfalt.

Die Delegierten sprachen sich dafür aus, dass der BDKJ in seiner Kommunikation konsequent geschlechtssensible Sprache verwendet. „Wir wollen alle Menschen ansprechen, unabhängig von ihrer geschlechtlichen Identität“, erläutert die Diözesanvorsitzende Isabell Röll. „Sprache prägt unser Denken, deshalb machen wir mit dem Gender-Sternchen auf die Vielfalt aufmerksam.“

 

Partizipation im Aufarbeitungsprozess zum sexuellen Missbrauch und in den synodalen Gremien

Intensiv setzte sich die BDKJ-Diözesanversammlung mit dem Projekt zur Aufarbeitung von sexuellen Missbrauch auseinander, das am Freitag vom Bistum Limburg vorgestellt worden war. „Die Jugendverbände begrüßen dieses Projekt, weil es auch die strukturellen Probleme von Kirche in den Blick nimmt, die Missbrauch begünstigen. Als Verantwortliche für einen wichtigen Teil der Kinder- und Jugendarbeit im Bistum möchten wir im Projekt mitwirken und Erfahrungen und Kompetenzen der Jugendverbände einbringen“, fasst Florian Tausch, geschäftsführender Diözesanvorsitzender, den Versammlungsbeschluss zusammen. Beispiele seien partizipative Strukturen, partnerschaftliche Leitungsmodelle, die Gleichberechtigung von Frauen und Männern oder der wertschätzende, offene Umgang mit Sexualität. 

 

Weiterhin befasste sich die Versammlung damit, wie Jugendverbände in den synodalen Gremien des Bistums vertreten sein können, und sprach darüber mit Wiegand Otterbach, Vizepräsident der Diözesanversammlung des Bistum Limburg. „Der BDKJ gehört in die synodalen Gremien“, sagte Otterbach und bot einen Dialog über Wege und Möglichkeiten für eine intensivere Zusammenarbeit an.

 

Neue Gesichter beim BDKJ Limburg

Clara Pflaumer (Kolpingjugend und KjG) und Anna-Katharina Langer (Kolpingjugend) wurden neu in den Diözesanausschuss des BDKJ Limburg gewählt, Annika Busch schied nach sechsjähriger Mitarbeit aus dem Gremien aus, die restlichen Mitglieder wurden wieder gewählt.

 

Diözesanausschuss

Der Diözesanausschuss ist zwischen den jährlichen Diözesanversammlungen das oberste beschlussfassende BDKJ-Gremium. Er setzt sich aus Vertreter*innen der Mitgliedsverbände und dem Diözesanvorstand zusammen.

Der Diözesanausschuss trifft sich monatlich an wechselnden Orten und beschäftigt sich mit sämtlichen für den Diözesanverband wichtigen Themen. Er berät und unterstützt den Diözesanvorstand. Einen weiteren Schwerpunkt der Treffen ist der Informationsaustausch über Aktionen und Projekte in den jeweiligen Verbänden. Außerdem trifft der Diözesanausschuss Regelungen für die Verteilung der Fördergelder.

Dem Diözesanausschuss (DA) gehören aktuelle folgende Mitglieder an:

  • Anna-Katharina Langer (Kolpingjugend)
  • Clara Pflaumer (Kolpingjugend und KjG)
  • David Heun (DPSG)
  • Florian Tausch (BDKJ-Diözesanvorstand)
  • Irina Kern (Malteser Jugend)
  • Isabell Röll (BDKJ-Diözesanvorstand)
  • Joachim Kohl (Kolpingjugend)
  • Kevin Herrmann (KjG)
  • Luisa Weber (DPSG)
  • Lukas Schreiber (KjG)
  • Uwe Michler (BDKJ-Präses)

Wahlausschuss

Zur Vorbereitung und Durchführung der Wahlen innerhalb des BDKJ Limburg wählt die Diözesanversammlung für die Dauer eines Jahres einen Wahlausschuss, bestehend aus 4 stimmberechtigten Vertreter*innen, je 2 Männer und 2 Frauen. Dem Wahlausschuss dürfen weder Mitglieder des Diözesanvorstands noch Kandidaten oder Kandidatinnen für ein Wahlamt angehören.
Der Wahlausschuss wird derzeit von folgenden Ehrenamtlichen gebildet (gewählt von der Diözesanversammlung 2018):

  • Robin Stowers (Kolpingjugend)
  • Tim Best (DPSG)
  • René Moravek (KjG)
  • Irina Kern (Malteser Jugend)

Isabell Röll

Isabell Röll
ehrenamtliche Diözesanvorsitzende
i.roell(at)bistum-limburg.de