Bald ist es soweit! Noch     bis es mit der 72 Stunden Aktion los geht!  

How to Öffentlichkeitsarbeit in der 72 Stunden Aktion

Eine Veranstaltung für Presseverantwortliche der Aktionsgruppen am 4. oder 7. März um 19 Uhr

72 Stunden. Das ist für den BDKJ und seine Jugendverbände deutlich mehr als eine Zeitangabe. Die 72-Stunden-Aktion ist gelebtes Engagement und der Einsatz für andere Menschen. Die Aktion macht öffentlichkeitswirksam sichtbar, was tägliche Jugend(verbands)arbeit ausmacht. Damit die Botschaft dieser Aktion viele Menschen erreicht, braucht es gute Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Damit ihr als Aktionsgruppe gut auf die Aufgabe vorbereitet und für alle Presseanfragen gewappnet seid, finden vor der Aktion zwei Treffen unter dem Motto „How to Öffentlichkeitsarbeit in 72 Stunden Aktion“ statt. Wir bitten die Person, die für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Eurer Gruppe zuständig ist, an einem der beiden Termine teilzunehmen. Wenn mehr als eine Person in Eurer Gruppe an dem Thema interessiert ist, kommt gerne auch dazu! Für die Übersicht bitten wir bis zum Tag vor der jeweiligen Veranstaltung um eine Anmeldung.

Bei dem Treffen bekommt ihr:

  • Infos, Tipps und Tricks zur Berichterstattung auf dem eigenen Social Media-Kanal
  • Hinweise zum Datenschutz
  • Tipps für den Umgang mit Journalist*innen
  • Infos zur Krisenkommunikation
  • Zeit zum Austausch und für Fragen
Für wen?    Verantwortliche für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Aktionsgruppen der 72-Stunden-Aktion in der Diözese Limburg (Achtung! Es geht um spezielle Sachverhalte in der Diözese Limburg, nicht um eine allgemeine Schulung)
Von? BDKJ Diözesanverband Limburg
Wann? Montag, 4. März 2024 ab 19 Uhr oder Donnerstag, 7. März ab 19 Uhr
Wo? Online via Zoom

Ansprechpartner*innen: Simeon Harjung und Paula Martin

 

  • CAJ Limburg
  • DPSG Limburg
  • DJK Limburg
  • Pueri Cantores Bistum Limburg
  • KJG Limburg
  • GCL Region West
  • Kolping Jugend Limburg
  • KSJ Frankfurt
  • Malteser Jugend Limburg